Der Beruf ist Passion – Wohnkultur Weibler in Öhringen
Bei Wohnkultur Weibler werden Qualität und Individualität großgeschrieben. So einzigartig wie die Kundenwünsche sind auch ihre Möbel: geschmackvoll, individuell und mit Liebe zum Detail gefertigt. Dabei spielt Qualität eine genauso wichtige Rolle wie Ästhetik. Die hauseigene Manufaktur ermöglicht es, durch Eigenfertigung individuelle Komplettlösungen anzubieten. Besonders stolz ist man auf die gläserne Werkstätte, die mit modernster CNC-Technik und ökologischem Nestingverfahren arbeitet. Kunden werden bei der 2001 gegründeten Firma Weibler in allen Aspekten der Innengestaltung ihres Zuhauses beraten. Dazu gehört neben der Akzentuierung des Raumes durch das passsende Lichtkonzept ebenso die Auswahl der richtigen Möbel und Tapeten. Die passende Dekoration gibt den letzten Schliff und sorgt für ein harmonisches Raumbild. Die erfahrenen Innenarchitekten gehen dabei ganz individuell auf die Kundenwünsche ein und entwickeln gemeinsam ein Einrichtungskonzept, das perfekt auf die Vorstellungen und das Budget des Kunden zugeschnitten ist.

Eine frühzeitige Digitalisierung lohnt sich
Bereits 2013 hat das innovative Einrichtungsunternehmen den Trend im Handwerksbereich erkannt und seine Arbeitszeiterfassung frühzeitig digitalisiert. Zusätzlich wollte man die Zettelwirtschaft bei Überstunden und das komplizierte und zeitaufwändige Aufdröseln der Arbeitszeiten vereinfachen. Hinzu kamen unterschiedliche Arbeitszeitmodelle in Büro, Montage und Produktion – diese Umstände machten eine mobile Zeiterfassung dringend nötig. Wohnkultur Weibler hat zunächst mit den robusten DIGI-RAPORT-Geräten in die Digitalisierung gestartet. Diese leichten und handlichen Geräte sind immer am Mann, sei es in der Montage oder in der Produktion. Die einfache Bedienung erfolgt über lediglich 8 Tasten. Die Mitarbeiter buchen Ihre Arbeitszeiten direkt am Einsatzort und können diese auch gleich den Projekten zuordnen. Wenn die Geräte abends in die Ladestation gesteckt werden, übertragen sie ihre Daten an die Auswertungssoftware DIGI-SOLUTION-ONE. Dort stehen sie dann zur Weiterbearbeitung zur Verfügung. So wird papierlose und exakte Zeiterfassung zum Kinderspiel!

Mit DIGIs Komplettlösung in die digitale Zukunft
Im Zuge einer umfassenden Softwareaktualisierung in 2020 entschied sich Wohnkultur Weibler für DIGI´s Komplettlösung bestehend aus der Zeiterfassung, der Bürosoftware ANNEXUS und dem Ressourcenplaner CAPAX. Die unkomplizierte schnittstellenlose Verknüpfung der drei Programme, die wie Zahnräder ineinandergreifen und die bisherige gute Zusammenarbeit mit DIGI gaben den Ausschlag für die Kaufentscheidung.

Der Ressourcenplaner CAPAX kann nicht nur für die Projektkoordination oder als Mitarbeiterkalender verwendet werden, sondern er unterstützt auch bei der optimalen Auslastung von Mitarbeitern, Fahrzeugen und Maschinen. Die neue ERP-Software DIGI-ANNEXUS wurde dank des modularen Aufbaus der Software genau auf die Bedürfnisse der Firma Wohnkultur Weibler abgestimmt, so dass nun alle Büroabläufe durch ein leistungsstarkes digitales System gesteuert werden. Sowohl die Umstellung auf die neue digitale Zeiterfassung, als auch die spätere Softwareaktualisierung inklusive Integration des zweiten Firmenbereiches erfolgte unkompliziert per Onlineschulung. Die neuen Programme wurden sehr gut von den Mitarbeitern angenommen.

Bei Wohnkultur Weibler ist man von dem Komplettpaket bestehend aus DIGI-SOLUTION-ONECAPAX und ANNEXUS überzeugt. Besonders verbessertes Ressourcenmanagement, Übersichtlichkeit, Zeitersparnis und Transparenz werden dabei lobend hervorgehoben.

www.wohnkultur-weibler.de